Schwarzkümmelöl – Kaufen und richtig Anwenden

Schwarzkümmelöl-kaufen-nigella-sativaAus dem Orient kommt nicht nur der IS, sondern auch viele sagenumwobende duftende Öle. Und eines hat es uns besonders angetan:

Das Schwarzkümmelöl.

Wo sollen wir nun anfangen? Am besten beim König Tut, auch Pharao Tut Ench Amon genannt.

Dieser großartige Herrscher aus dem alten Ägypten erkannte schon damals, dass das Schwarzkümmelöl nicht nur gut riecht sondern auch dem Mensch gut tut.

Er ging sogar noch weiter und hat es mit in sein Grab genommen. Im Jenseits kann ein wenig Schwarzkümmelöl ja auch nicht schaden.

In der islamischen Kultur findet das Schwarzkümmelöl auch seine Beachtung. Der islamische Prophet Mohammed soll gesagt haben, dass Schwarzkümmel alle Krankheiten heile, außer den Tod.

Sei es Karl der Große oder die Königin von Sabah, alle hatten sie ein Fable für dieses außergewöhnliche Ölchen. Der große Heiler Ibn Sina aus der persischen Stadt Ishfahan, hat schon im Mittelalter die Wirkung von Schwarzkümmelöl in seinen Heilmethoden angewandt.

Der botanische Name: Nigella Sativa

Gewonnen wird Schwarzkümmelöl, aus dem Schwarzkümmelsamen, auch Nigella Sativa genannt in der Botanik.

Es stammt ursprünglich aus Indien und dem Orient und wird heutzutage auch in Mittelmeerländern angebaut und produziert.

Doch welche Wirkungen hat Schwarzkümmelöl wirklich?

Inhaltsstoffe des Schwarzkümmelöls

Seine großartige Wirkung entfaltet Schwarzkümmel wegen seinen über Hundert Nährstoffen, die es enthält. Zum Großteil besteht aus ungesättigten Fettsäuren, es enthält aber auch viele Vitamine, wie zahlreiche Vitamin B Komplexe und Vitamin C.

Weiters besteht es zu einem Prozent aus ätherischen Ölen, die aber allerhand anstellen können.

Die ätherischen Öle wirken antibakteriell und antiallergen, außerdem sind die in Schwarzkümmelöl enthaltenen ätherischen Öle sehr starke Radikalfänger.

Näheres zu den Inhaltsstoffen können Sie hier lesen:

Schwarzkümmelöl Inhaltstoffe

Schwarzkümmelöl Anwendung

Schwarzkümmelöl hat mehrere verschiedene Wirkungsweisen, die es aufgrund seiner zahlreichen Nährstoffe entfaltet. Es wirkt regulierend auf Immunsystem und Verdauung. Das Immunsystem wird durch die zahlreichen Vitamine, wie etwa Vitamin C gestärkt, aber auch durch die ungesättigten Fettsäuren, aus denen Schwarzkümmelöl zum Großteil besteht.

Der Körper verwendet die in Schwarzkümmelöl enthaltene Gamma Linolensäure zur Synthese von Prostaglandine, die bei der Hemmung von Entzündungen und allgemein beim Abwehrsystem des Körpers eine wichtige Rolle spielen.

Außerdem enthält Schwarzkümmelöl ätherische Öle, die sehr stark antioxidativ wirken und auch noch eine krampflösende Wirkung haben, weshalb Schwarzkümmel bei verschiedenen allergischen Erkrankungen, wie etwa Heuschnupfen, Neurodermitis oder Asthma lindernd wirkt.

Des Weiteren hat Schwarzkümmelöl zahlreiche antivirale, antifungale (gegen Pilzinfektionen) und antibakterielle Eigenschaften, weshalb Nigella Sativa auch bei bakteriellen Infektionen, viralen Erkrankungen und dem Befall von bestimmten Pilzsorten sehr hilfreich sein kann.

Viele, die Schwarzkümmelöl verwenden, preisen das Schwarzkümmelöl als ein Mittel mit dem man leichter Abnehmen kann, an.

Näheres dazu können Sie in den Rubriken Anwendungen und Abnehmen finden.

Ägyptisches Schwarzkümmelöl

Die Bezeichnung ägyptisches Schwarzkümmelöl kursiert im Internet und niemand kann eigentlich genau angeben, was der Unterschied zwischen „normalem“ und „ägyptischen“ Schwarzkümmelöl ist.

Die Antwort ist, dass es keinen Unterschied gibt. Der Name wird jedoch verwendet, weil Schwarzkümmelöl ursprünglich aus Ägypten kommt.

Der Pharao hat es benützt und heutzutage ist es in der ägyptischen Volksmedizin das Mittel der Wahl bei Asthma und bei Blähungen.

Außerdem kursiert das Gerücht, das ägyptisches (und auch syrisches) Schwarzkümmelöleffizienter sein soll, als Schwarzkümmelöl aus anderen Gebieten.

Tatsächlich gibt es keinen Nachweis für diese kühne Behauptung, weshalb man davon ausgehen kann, dass das Schwarzkümmelöl in Ägypten genauso gut ist, wie Schwarzkümmelöl in anderen Ländern.

Doch Schwarzkümmelöl wird immer wieder mit Ägypten in Verbindung gebracht. Ein Professor aus Ägypten hat dem deutschen Arzt Dr. Schleicher das Schwarzkümmelöl nahe gelegt, der es dann in der westlichen Welt weiter propagiert hat, etwa.

Aber das ägyptische Schwarzkümmelöl hat dieselben Eigenschaften und entfaltet demnach dieselben Wirkungen wie Schwarzkümmelöl aus anderen Ländern.

Mehr darüber können Sie in der Rubrik Ägyptisches Schwarzkümmelöl lesen.

Mit Schwarzkümmelöl Abnehmen

Auch kursiert das Gerücht, dass man mit Schwarzkümmelöl abnehmen kann. Dieses Gerücht konnte Wissenschaftlich zwar nicht bestätigt werden, doch geben viele Menschen, die Schwarzkümmelöl verwenden an, dass es ihnen mit Schwarzkümmelöl leichter gefallen ist, abzunehmen.

Mögliche Gründe dafür könnten neuere wissenschaftliche Erkenntnisse über die Wirkung von ungesättigten Fettsäuren sein, die im Dünndarm die Ausschüttung von OEA fördern, einer Substanz die das Hungergefühl neutralisiert.

Außerdem enthält Schwarzkümmelöl Selen, dass den Stoffwechsel anregt und beim Abbau von Schwermetallen hilft. Schwermetalle werden im Fettgewebe des Körpers gespeichert und bei der Verbrennung von Fettdepots werden Schwermetalle freigesetzt.

Wenn zu viele Schwermetalle auf einmal freigesetzt werden, dann bremst der Körper die Fettverbrennung, damit nicht zuviele Schwermetalle auf einmal freigesetzt werden.

Dadurch, dass Schwerzkümmelöl Selen enthält, kann diesem Bremsvorgang entgegengewirkt und schneller Fettdepots abgebaut werden. Auch enthält Schwarzkümmelöl Alpha Linolensäure, die nachweislich beim Abbau von Fett hilft, wenn man auch gleichzeitig Sport betreibt.

Ausführlicher dazu in dieser Rubrik: Mit Schwarzkümmelöl abnehmen

Nebenwirkungen des Schwarzkümmelöls

Alles was eine Wirkung hat, hat auch eine Nebenwirkungen. So ungefähr geht der Leitsatz aus der westlichen Medizin. Dies gilt auch für Schwarzkümmelöl, obwohl viele andere Produkthersteller und Werbetreibende gerne das Gegenteil behaupten.

Fairerweise muss man aber sagen, dass sich die Nebenwirkungen bei Schwarzkümmelöl tatsächlich sehr gering halten im Gegensatz zu anderen Nahrungsergänzungsmittel.

Das was am häufigsten beobachtet werden konnte war ein leichtes Aufstoßen nach der Einnahme. Dies liegt daran, dass Schwarzkümmelöl zum Großteil aus Fettsäuren besteht, die eben säurehaltig sind und zu einem leichten Aufstoßen führen können.

Ansonsten konnte bei einer zu hohen Dosierung Durchfall und dergleichen beobachtet werden.

Bei einer Allergie gegen einen der Bestandteile kann es natürlich zu einer Unverträglichkeitsreaktion kommen.

Näheres dazu finden Sie in der Rubrik Schwarzkümmelöl und seine Nebenwirkungen.

Schwarzkümmelöl-Kapseln

Schwarzkümmelöl gibt es auch in Kapselform. Das ist besonders günstig für Menschen, die den – sagen wir mal – etwas „eigenen“ Geschmack von Schwarzkümmelöl nicht so sehr genießen können.

Der Geschmack von Schwarzkümmelöl ist nicht jedermanns Sache, doch solange nur ein Esslöffel am Tag davon eingenommen wird, konnte bisher jeder damit Leben.

schwarzkuemmeloel

Dann gibt es auch noch die Menschen denen Schwarzkümmelöl besonders gut schmeckt und die jede Speise damit würzen. Im Orient und in Indien ist Schwarzkümmelöl und Schwarzkümmelsamen eine aromatische Berreicherung für viele Speisen, doch der westliche Gaumen ist noch nicht so daran gewöhnt wie der orientalische.

Schwarzkümmelölkapseln eignen sich besonders für eine einheitliche und gleichmäßige Dosierung.

Menschen die Schwarzkümmelöl nicht aus kulinarischen, sondern aus heiltherapeutischen Zwecken verwenden tun sich mit Schwarzkümmelölkapseln etwas leichter, weil diese leichter zu dosieren sind – zwei Kapseln pro Tag und weil diese leichter zu transportieren sind.

Mehr dazu können Sie in der Rubrik Schwarzkümmelölkapseln lesen.

Schwarzkümmelöl Dosierung

Die Dosierung fällt unterschiedlich nach Anwendungsgebiet aus, aber als Faustregel kann man sagen, dass ein Esslöffel in der Früh des Öles für die meisten Anwendungen die richtige Dosierung ist. Es gibt unterschiedliche Arten wie Schwarzkümmelöl eigenommen werden kann.

Neben dem Öl gibt es da noch die Kapseln, bei denen zwei Kapseln am Tag ausreichen. Außerdem kann es mittels Dampfbad inhaliert werden und manche Menschen spülen den Mund damit.

Näheres können Sie hier lesen: Dosierung von Schwarzkümmelöl

Schwarkümmelöl Kaufen 

Wir sehen, Schwarzkümmelöl ist dank seiner 100 Inhaltsstoffe für Mensch und Tier sehr gesund. Vermutlich fragen Sie sich nun, wo Sie das Öl kaufen können und was Sie beim Kauf beachten müssen.

Grundsätzlich sollten Sie zu unraffinierten und kaltgepressten Schwarzkümmelöl greifen, da dieses mehr gesunde Inhaltsstoffe enthält. Nachteile dieses Öls sind, dass es weniger lang haltbar als raffiniertes und extrahiertes Öl ist und auch nicht beim Kochen verwendet werden sollten.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Artikel zum Thema Schwarzkümmelöl kaufen.

Außerdem erfahren Sie in diesem Artikel, wo Sie Schwarzkümmelöl kaufen können. Falls Sie das Öl online bestellen möchten, stellen wir Ihnen zusätzlich noch mehrere Schwarzkümmelprodukte vor, die Sie online auf Amazon erwerben können.

Schwarzkümmelöl kaufen

Schwarkümmelöl für die Haare

Die Haare sind eines der wichtigsten Schönheitsmerkmale. Nicht nur beim Menschen, sondern auch im Reich der Tiere. Man sehe sich nur die imposanten Mähnen des Löwen an, der auch deshalb oft König des Tierreichs bezeichnet wird.

Der jeweilige Haarstil variierte im Lauf der Geschichte. Alle Trends gemeinsam hatten, dass volles und kräftiges Haar als attraktiv galt. Wenn Sie beim anderen Geschlecht landen wollen, sollten Sie zuallererst an der Qualität Ihrer Haare arbeiten.

Leider haben viele Menschen große Probleme mit Ihren Haaren: Oft sind die Haare spröde, kraftlos oder schuppig. Zukünftige Lebenspartner kann man mit ihnen nicht anlocken.

Schwarzkümmelöl kann für viele Haarprobleme eine sanfte und natürliche Lösung sein. Verantwortlich dafür sind die vielen Vitamine, Aminosäuren und Vitalstoffe des Öls, die wie ein Zaubertrank die Qualität Ihrer Haare verbessern werden.

Wollen Sie glänzendes, kräftiges und schuppenfreies Haar bekommen? Dann denken Sie über eine Haar-Kur mit Schwarzkümmelöl nach. Mehr Details dazu erfahren Sie in unserem Artikel zum Thema:

Schwarzkümmelöl für die Haare

Schwarkümmelöl für die Haut 

Die Haut ist das größte menschliche Organ. Der gesamte Körper wird mit ihr bedeckt, was eine imposante Fläche ausmacht.

Die Haut ist auch als Schutzhülle vor äußeren Umwelteinflüssen konzipiert, dadurch wird sie jedoch im Laufe eines Menschenlebens ziemlich strapaziert.

Die meisten Menschen gehen leider oft auch nicht sehr sanft mit Ihrer Haut um. Sie wird der Sonnenstrahlung ausgesetzt, beim Duschen mit zu heißem Wasser verbrüht, oder einfach nur zu trocken gehalten.

Die Folge sind Falten, also die Anzeichen einer Hautalterung.

Innere Erkrankungen, aber auch psychische Probleme oder Stress bilden sich oft recht schnell auf der Haut ab: Als Ausschläge, Neurodermitis oder Pickeln.

Schwarzkümmelöl ist ein sanftes und natürliches Pflegeprodukt für die Haut, die insbesondere bei Akne oder Neurodermitis helfen kann.

Wie Schwarzkümmelöl im Detail helfen kann, erfahren Sie in unserem Artikel zu Thema:

Schwarzkümmelöl für die Haut – Akne, Neurodermitis, Schuppen

Schwarkümmelöl gegen Krebs 

Krebs ist eine der schlimmsten Krankheiten, an der ein Mensch erkranken kann. Fast jeder dritte Mensch wird im Lauf seines Lebens an Krebs erkranken. Nach Herzkreislauf-Erkrankungen sind Krebsleiden in Deutschland, Österreich und der Schweiz die zweithäufigste Sterbeursache.

Die Medizin hat bei der Bekämpfung dieser Geisel der Menschheit in den letzten Jahren viele Fortschritte gemacht.

Dennoch sind viele Menschen aufgrund der Furcht bezüglich ihrer Zukunft zutiefst verunsichert und daher auf der Suche nach alternativen Behandlungsmöglichkeiten.

Das kann sehr gefährlich werden, wenn dadurch die schulmedizinische Behandlung abgebrochen wird. Grundsätzlich sind jedoch alle Mittel in Ordnung, die in der Lage sind, die Lebensqualität der Patienten zu steigern und keine negativen Auswirkungen auf die eigentliche Krebstherapie haben.

schwarzkuemmeloel

Auch Schwarzkümmelöl wird oft als alternatives Mittel für die Krebsbehandlung angepriesen. Ist da was dran?

Nun im folgenden Beitrag zeigen wir Ihnen eine Reihe von Studien, die sich die Wirkung von Schwarzkümmelöl und seiner Inhaltsstoffe auf die Krebsbekämpfung angesehen haben.

Eine Reihe dieser Studien konnten eine positive Wirkung auf die Krebsbekämpfung nachweisen.

Ob es jedoch ausreichend ist 2-3 Esslöffel Schwarzkümmelöl pro Tag zu schlucken, um Krebsfrei zu bleiben, ist eher fraglich. Es bleibt zu hoffen, dass in der Zukunft mehr zu diesem Thema geforscht wird.

Falls Sie das Thema interessiert, sollten Sie sich aber auf jedenfall unsere Zusammenfassung der Studien ansehen

Schwarzkümmelöl gegen Krebs

Schwarkümmelöl für Hunde und Katzen

 Auch für Hunde und Katzen kann Schwarzkümmelöl positive Auswirkungen haben. Zum einen für die Fellpflege: Ein paar Tropfen ein oder zweimal pro Woche ins Fell gebürstet machen dieses glänzender und kräftiger. Also ganz ähnlich wie bei der Schwarzkümmelöl-Pflege der menschlichen Kopfhaare.

Als nützlichen Nebeneffekt führt die Fellpflege mit Schwarzkümmelöl auch zum Schutz vor Parasiten: Also vor Milben, Flöhe, Zecken oder Läusen.

Das ist insofern toll, da Schwarzkümmelöl ein natürliches und sanftes Mittel ist. Sie muten Ihrem Liebling keine chemische Keule zu und können daher sicher sein, dass keine unerwünschten Nebenwirkungen auftreten werden.

Mehr Infos dazu erfahren Sie in unserem Artikel zum Thema:

Schwarzkümmelöl für Hunde und Katzen

Schwarkümmelöl für Ihr Pferd 

Menschen, Hunde und Katzen profitieren von der Behandlung und Pflege mit Schwarzkümmelöl. Funktioniert es aber auch bei Pferden?

Natürlich.

Inzwischen ist es schon in vielen Stallapotheken zu finden. Aber wie kann Schwarzkümmelöl angewendet werden?

Schwarzkümmelöl ist besonders gegen Hautausschläge und kleine Verletzungen effektiv. Außerdem ist es natürlich ein Mittel zur Fellpflege: Durch die Behandlung mit Schwarzkümmelöl wird es glänzender und kräftiger. Also genauso wie bei der Haarpflege beim Menschen oder der Fellpflege bei Hund und Katze.

Wollen Sie mehr über die Wirkung von Schwarzkümmelöl auf die typischen Pferdekrankheiten wissen? Dann lesen Sie mehr darüber in unserem Artikel zum Thema:

Schwarzkümmelöl für Ihr Pferd

Schwarzkümmelölsamen 

Schwarzkümmelöl ist gesund. Aber woher wird es eigentlich gewonnen?

Nun, genau genommen aus den Samen des echten Schwarzkümmels. Das ist eine krautähnliche und einjährige Pflanze.

Bei uns sind Schwarzkümmelsamen bzw. das aus ihnen gewonnene Öl eine ziemliche Neuigkeit.

Im Orient ist Schwarzkümmel jedoch schon seit Jahrtausenden als Medizin bekannt: Nofretete, Kleopatra und auch Mohamed waren Fans der Pflanze. Nicht umsonst lautet ein berühmter Satz zu dieser Pflanze: „Schwarzkümmel heilt jede Krankheit, außer den Tod.

Natürlich kann man nicht nur das Öl der Samen trinken, sondern auch die Samen selbst essen. Vom Geschmack her ähnelt sie dem Sesam, was jedoch nicht bedeutet, dass sie mit dem Sesam verwandt sind.

Oft werden sie auch – ähnlich wie Sesam – als Streusel auf Brot verwendet. Die Samen können sehr vielfältig eingesetzt werden. Erfahren Sie hier mehr über die Wundersamen:

Schwarzkümmelsamen 

Superfood-Newsletter

ägyptisches-schwarzkuemmeloelHallo, mein Name ist Philipp Alexander, ich schreibe hier und auf anderen Webseiten über Schwarzkümmelöl, Superfood und gesunde Ernährung.

Über meinen Newsletter verschicken mein Team und ich mehrmals im Monat Tipps und Informationen über gesunde Ernährung.

Außerdem kooperieren wir öfters mit Herstellern, um dir Rabatte auf die verschiedensten Superfood-Produkte anzubieten.

Trag dich hier ein, um diese Vorteile zu genießen:

Diese Website benutzen Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schwarzkümmelöl-kaufen-nigella-sativa-kaufen

Informationen über Superfoods

Hallo, mein Name ist Philipp Alexander, ich schreibe hier und auf anderen Webseiten über Schwarzkümmelöl, Superfood und gesunde Ernährung.

Über meinen Newsletter verschicken mein Team und ich mehrmals im Monat Tipps und Informationen über gesunde Ernährung.

Außerdem kooperieren wir öfters mit Herstellern, um dir Rabatte auf die verschiedensten Superfood-Produkte anzubieten.

Trag dich hier ein, um diese Vorteile zu genießen:

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!